Die aktuellen Temperaturen in Gradac 9°C

Gradac

Der Ort Gradac ist ein touristisches Zentrum der Riviera Gradac. Die alte Siedlung existierte bereits im vorgeschichtlichen Zeitalter, was Steinbrocken aus der Bronzezeit und aus der älteren Eisenzeit erkennen lassen. Im Zeitalter der Antike befand sich in der Region Gradac der römische Civitas Biston. Gradac war in vergangenen Zeiten die Hauptstadt für die Küstenbewohner, die Kollonie Naronas, womit dieser Ort einen wichtigen römischen Stützpunkt an der Adria darstellte. Das Musterexemplar einer römischen Münze und der Teil eines Kranzes monumentaler Bauwerke aus dem 2. – 3. Jahrhundert wurden in der Nähe des Forts gefunden.

Im Mittelalter bestand in der Region Gradac eine alte Stadt namens Lapčan (Labinac), über die auch der byzantinische Kaiser Konstantin (Labineca) sprach. Gradac wurde unter seinem heutigen Namen zum ersten Mal im Jahre 1649 erwähnt. Den Namen erhielt Gradac nach der Burg, die sich auf der Anhöhe oberhalb der heutigen Kirche St. Michael befand, welche während des Candia-Krieges (1645 – 1669) erbaut wurde.      
Es sind Aufzeichnungen von der Schlacht auf dem Wasser und an Land zwischen den Venezianern und den Osmanen bei Gradec aus dem Jahre 1666 erhalten. Auf dieser Aufzeichnung stand der Turm in Flammen…

In dem verlassenen Dorf Čista oberhalb von Gradac sind die Überreste der verlassenen Häuser dieser alten, autochthonen Architekturen. Eine der ältesten erhaltenen Gebäude in der Region von Gradac ist die Kapelle St. Pascal auf dem Berg Plans. Neben der alten Pfarrkirche St. Antonius befindet sich der örtliche Friedhof, und die neue Kirche, St. Michael, wurde im Jahr 1852 erbaut.   
Die Tradition der touristischen Angebote von Gradac trieb die Tourismusentwicklung in diesem Gebiet der Riviera voran. Hier findet neben den Hotels und Gaststätten im Zentrum das aktive Nachtleben statt.

Newsletter